Press Esc to close

Marketing ist nicht über Fremdkapital finanzierbar

Das so wichtige Marketing in den Unternehmen wie einerseits die Werbung über Anzeigen, Plakate, Flyer etc. und andererseits die Absatzförderung über Ausstellungen, Veranstaltungen, Muster etc., sind nur über Eigenkapital zu finanzieren. Eine Finanzierung über Fremdkapital, also über Kredite, schließt sich damit aus.

Ich kenne kein inländisches Kreditinstitut, ob Sparkasse oder Bank, das betrieblich erforderliche Maßnahmen wie Kampagnen in Marketing, Werbung und der Absatzförderung finanzierte, macht der Iserlohner Seminar-Dozent Dieter Wulf deutlich. Hilfreiche Impulse für Handwerk und Gewerbe zu bieten, ist seine Tätigkeit am Markt.

Im Umkehrschluss, so Wulf weiter, heißt dies absolute Zurückhaltung bei den Kosten in der Markt- und Umsatz-Sicherung oder gar -Ausweitung, wenn nicht genügend Eigenkapital zur Verfügung steht. Bei der Planung der zukünftig zu erwartende Rentabilität wie Liquidität sind sicherheitshalber zuerst die Kosten und Ausgaben zu erfassen.

Bei der dann bestehenden Bürde ist als Vorgabe der Banken sowohl im Rentabilitätsplan als auch im Liquiditätsplan einmal mit den erwarteten Umsatzerlösen zu planen und in jedem Falle alternativ mit den bisherigen Erlösen. Das Plan-Ergebnis macht so rasch deutlich, inwieweit die Marketing-Aufwendungen die Zukunft belasten.

Erfolg in Vertrieb und Verkauf mit Rendite-starker BWL-Kompetenz

Valid XHTML 1.0 Transitional

vorgeladen vorgeladen vorgeladen vorgeladen vorgeladen vorgeladen vorgeladen vorgeladen vorgeladen